Sponsoren:

Xtend-Adventure

Vertical Extreme

OutdoorDeals

CAMPZ

______________

 

Unterstützt uns:

Betrag: EUR

Schlafsack

„Brrrrrrrrr!! Verdammt ist das kalt!“ So etwas sagten wir nachts oft auf unserem Alpen und Karpaten Adventure. Manchmal waren wir so durchgefroren und am zittern, dass wir nachts unser Lagerfeuer wieder entfachten mussten um uns zu wärmen. Wie kommt es zu so etwas? Wenn man schlecht ausgestattet ist und nur in einem dünnen sehr günstigen Schlafsack schläft. Für unser Lofoten Adventure musste also ein neuer Schlafsack her der den harschen Bedingungen standhalten würde und uns eben keine Schlaflosen Nächte beschert.

Schlafsack1

Die Lösung: Der Polar 800 Schlafsack von Xtend Adventure

Mit einem Komfortbereich von minus einem Grad war dieser die optimale Antwort auf die Norwegischen Bedingungen. Dieser Daunenschlafsack hielt auf unserem Lofoten Adventure alles was er uns versprach. Wir froren kein einziges Mal in der Nacht. Zudem hat er einen stabilen Zwei-Enden-Reisverschluss und eine Innentasche. Und die Kapuze lässt sich optimal zuziehen.

Schlafsack2

Für Touren sollte man sich noch einen Kompressionssack zulegen, da sich dann dieser Schlafsack auf eine sehr geringes Packmaß reduzieren lässt. Da es sich aber um einen Daunenschlafsack handelt sollte dieser bei nichtgebrauch daheim nicht komprimiert werden um die Leistungsfähigkeit zu erhalten.

Schlafsack3

Fazit:

Eine sehr gute Wahl für alle, die nachts draußen bei Temperaturen knapp über null nicht frieren wollen.

Impressum